Hilfe fuer Tororo/Uganda e.V.

Infobrief Juli 2011

Liebe Freunde und Förderer des Vereins,

wie ich aus den Medien entnehme, wird über eine immense Hungersnot in Ostafrika berichtet. Das Schlimme daran ist, dass sie vorhersehbar war, aber keine wesentlichen Vorsorgemaßnahmen erfolgten! Erst wenn die Katastrophe da ist, scheint die Welt aufzurütteln und zur Unterstützung bereit zu sein. Ich empfinde das als sehr zynisch!

Weihnachtsgrüße aus Tororo/Uganda (8.12.2010)

Liebe Freunde und Förderer des Vereins,
sehr geehrte Damen und Herren

Infobrief Februar 2010

Liebe Freunde und Förderer des Vereins "Hilfe für Tororo/Uganda e.V.",

ich möchte mich bei Allen sehr herzlich für die Unterstützung vor allem bei der Beschaffung von Schulbüchern bedanken.
Am kommenden Montag beginnt der Schulunterricht,nachdem sich die Schülerinnen und Schüler ab 1.2.2010 in der Schule ihrer Wahl einschreiben konnten. So auch bei uns. Wir haben von den Fachlehrern eine genaue Liste mit den Titeln der Bücher bekommen, die mit dem zur Verfügung stehenden Geld gekauft werden können. Das läuft zur Zeit.

Infobrief zu Weihnachten 2009

Liebe Freunde und Förderer des Vereins,
sehr geehrte Damen und Herren,


meine Grüße zu dem bevorstehenden Weihnachtsfest und Neuen Jahr erreichen Euch/ Sie in diesem Jahr aus Tororo/Uganda.Ich bin hier seit Ende November und kann mir im Moment kaum vorstellen, wie der mir wohlbekannte Stress der Vorweihnachtszeit und das Wetter in Deutschland aussehen.Hier ist es das Gegenteil-warm bis sehr heiß und sonnig, abgesehen von einigen heftigen Regenschauern und Gewittern und relativ stressfrei.

Bericht über meinen Aufenthalt in Tororo/Uganda vom 2.2.-30.4.2009

Erstmals habe ich eine längere Zeit in Uganda verbringen können. Das Haus, in dem
ich lebe, was mittlerweile auch ein Gästehaus ist, war fertig und ich konnte es einrichten. Bereits kurz nach meiner Ankunft kam eine befreundete Kollegin zu Besuch und so konnten wir gemeinsam meine Aktivitäten gestalten.

Pages